» » » Das frischluftgeschichten.de Interview vor dem AT

Das frischluftgeschichten.de Interview vor dem AT

gepostet in Videos | 14

Wenn man auf so eine lange Wanderung aufbricht, ist es vielleicht ganz interessant, die Gedanken zu bestimmten Themen sowohl vor, als auch während und nach der Wanderung einzufangen. Wir haben uns da von drei AT-Thru-Hikern aus 2013 (mit den Trailnamen „Little Engine“, „Timber“ und „Ambassador“) und ihrem Videokanal hitched hike inspirieren lassen. Die drei haben zu allen drei Zeitpunkten ein Video verfasst, in dem sie auf immer die gleichen Fragen ihre jeweiligen Antworten geben.

Diese Logik greifen wir nun auf und daher findet Ihr in diesem Video unsere Fragen und Antworten vor Beginn der Wanderung.

14 Antworten

  1. Rita
    | Antworten

    Hallo ihr lieben 3,

    wir wünschen Euch ganz viel Freude bei eurem Abenteuer, tolle Begegnungen mit Mensch und Tier, ganz viele zauberhafte Momente und immer genügend Kraft und Mut, um auch Tage die nicht so gelingen zu überstehen. Bleibt gesund – wir sind in Gedanken bei euch und freuen uns über jede Nachricht, jede Geschichte, jedes Foto…

    Grüße von 4 Horns

    • Robert
      | Antworten

      Hallo Rita,

      vielen Dank für Eure Wünsche! Wenn Ihr den Blog im Auge behaltet, solltet Ihr gut informiert sein! ;-)

      Viele Grüße

      Robert

  2. Henrik
    | Antworten

    Bin gespannt auf die ersten Geschichten und wünsche euch gute Laune, keine Blasen und ab und zu auch mal ein Glas Milch ;)

    @Philipp: Bei dem „ersten Regentag“ musste ich übrigens an den Tag in lappland denken, als es mit Regen anfingen und wir im Sumpf auf diesen komischen Matten standen. Da haben wir auf Robert gewartet und angefangen zu singen. Danach hatte ich den ganzen Tag einen Ohrwurm von „Versuch’s mal mit Gemütlichkeit“.

    P.S: Homepage ist prima geworden. Schön übersichtlich :)

    • Robert
      | Antworten

      Hallo Henrik,

      danke für die Wünsche! Und es freut mich sehr, dass Dir die Homepage gefällt. War ein hartes Stück Arbeit. :-)

      Mal schauen, welche Ohrwürmer uns diesmal ereilen. Vermutlich zu viele, um sie zu zählen. ;-)

  3. Beate
    | Antworten

    „Kinder, Ihr seid toll!“
    Wir sind sehr positiv beeindruckt von Euren Vorbereitungen und dem ersten Video! Es ist keine „Schnapsidee“! Man spürt Eure Begeisterung, den Mut und Euren Ehrgeiz, den AT zu erobern und Euch über Euren Lebensweg Gedanken zu machen.
    Wir wünschen Euch ein spannendes Abenteuer und die Kraft und Strategieklarheit eines Ernest Shackeltons, der seinerzeit die Antarktis bezwang und zutiefst menschlich handelte!
    Liebe Katerina, lieber Robert und lieber Phillip! Passt gut aufeinander auf, genießt die Natur, trefft interessante Leute und springt auch mal über Euren Schatten!
    Alles Liebe und Gute!
    Papi und Mami (Uwe und Beate)

  4. Olaf
    | Antworten

    Tolle Idee, beeindruckendes Interview und eine liebevoll gestaltete Seite. Ich bin schon ganz gespannt auf Eure Geschichten und wünsche Euch viele tolle Momente.
    Beste Grüße aus Dresden, Olaf

  5. Mattes
    | Antworten

    Ich freue mich schon auf viele spannende Geschichten und schöne Bilder.

    Viele Grüße aus Dortmund, Mattes

  6. Carmen
    | Antworten

    Hallo Ihr Lieben,
    Nun geht es los, wahrscheinlich seid Ihr schon in der Luft und beginnt Euer riesiges Abenteuer. Von ganzem Herzen wünschen wir Euch eine schöne Zeit, viel Spaß und freuen uns bald wieder von Euch zu hören. Paßt auf Euch auf
    Liebe Grüße
    Willi und Carmen

  7. Eva
    | Antworten

    Hallo Ihr Abenteurer,
    die Homepage und das Video zeigen, wie ernst es Euch mit dem Projekt ist und das ist sehr beeindruckend. Wir wünschen Euch einen ganz spannende Zeit und viele interessante Eindrücke. Der Weg ist das Ziel!
    Passt gut auf unser Schnattchen auf;-)
    Liebe Grüße aus Hamburg, Eva & MiraMaus

  8. Maja
    | Antworten

    Hey Ihr Wanderlustigen,
    wir wünschen euch eine tolle Reise und sind ganz gespannt auf eure News from AT :). Toi Toi Toi auf allen Wegen.
    Liebste Grüße aus Köln
    Maja & Tunc

  9. Angelika
    | Antworten

    Salut, ihr 3 Wandersleute,
    nachdem ich mir eure ersten News und das tolle Video angeschaut habe, bin ich total beeindruckt und begeistert. Ich kann mich nur wiederholen und euch alles, alles Gute wünschen, eine spannende Zeit mit tollen Erlebnissen, aber vor allem natürlich dass ihr gesund/fit bleibt und alles so klappt, wie ihr es geplant habt! Ab und zu wird es schon mal ein Glas Milch, eine Dusche und ein Kopfkissen geben! Meine guten Wünsche mögen euch begleiten – bon voyage et bonne chance pour vous 3!
    Angelika

  10. Basisstation
    | Antworten

    Liebes Trio,
    jetzt ist es wahr, Ihr seid weg. Es ist wieder komisch ruhig um uns geworden, nach den letzten turbulenten Tagen/Wochen. Doch wir sind sehr stolz auf Euch 3, denn Eure Webseite ist einfach toll. Es klingt alles nach einem Plan.
    Wir wünschen Euch für die Eroberung der großen weiten Welt alles Liebe und Gute, eine spannende Zeit, viele tolle Eindrücke und Erlebnisse mit Mensch, Natur und Tier. Bleibt dabei schön gesund, haltet zusammen und geht gemeinsam durch Dick und Dünn.
    Wir freuen uns sehr auf Eure nächsten Berichte, die Neugier wächst. Bis dahin fühlt Euch umarmt von Vati und Mutti (Conny und Volkmar)

  11. Mathias
    | Antworten

    Dann wünsche euch mal alles gute für den AT. Ich muß leider noch 7 Wochen arbeiten, aber dann bin ich auch auf dem AT unterwegs. Ich freu mich unendlich, bin irgendwie, noch, erschreckend ruhig und müsste mal langsam in den Keller gehen ob ich noch was brauche. Ich habe mir vor 3 Monaten auch einen Fragekatalog erstellt und die Antworten in einen verschlossenen Briefumschlag. Das werd ich dann regelmässig wiederholen. Bin mal gespannt was bei mir rauskommt. Euern Blog werde ich nicht so verfolgen können, hab´s ja selber live:) Spätestens im Oktober hab ich dann Zeit zum lesen und werde bestimmt feststellen das wir öfters die selben Gedanken, gute und schlechte Tage, Hunger, Durst, keine Lust usw., tolle Bekanntschaften gemacht, öfters mal Bauchweh weil die Augen größer als der Magen war, Blasen und weis der Gott noch was alles, hatten. Auf jeden Fall kann uns dieses Erlebniss, egal wie es ausgeht, keiner nehmen.

    denkt dran: mit jedem Schritt kommt ihr dem Mount Katahdin näher, Mathias

  12. christiane
    | Antworten

    Super Video! Nun warten wir auf die Fortsetzung… viel Spass und das Ihr alle gesund und munter bleibt!

Bitte hinterlasse eine Antwort